Asgairsson Header
Asgairsson header
 
Nachrichten 2021 Nachrichten 2020 Nachrichten 2019

Hinterhermsdorf, 1. Juni 2022: Gudmund Asgairsson nähert sich dem Dreiländereck. In der Sächsischen Schweiz traf er nach einer heißen Nacht mit Mandy, Shakira und Schackqueline, auch auf einen bekennenden Boofer. Sowas wie'n Schläfer, nur ohne Gewalt und Obdach (Sachsen halt).

Kevinsheim, 25. Mai 2022: Baron Wernher-Kevin ist in die Rhodopen zurückgekehrt. Das Winterexpandergerät funktioniert bestens, wie Sie ja merken, und auf dem Weg zurück machte Wölfenstein Gefangene, die er nun im Keller seiner Burgruine foltert. Und zwar mit Wodkaboarding. Er füllt Wasser aus der Donau in Wodkaflaschen, die dann unter Zuhilfenahme seines getreuen Buckligen Igor von den Gefangenen auf ex ausgetrunken werden müssen. Igor, als Bulgare, ist natürlich in der Bredouille, weil er slawische Brüder demütigen muß, aber zur Beruhigung sei betont, daß hier sowohl Russen als auch Ukrainer betroffen sind. Auch Weißrussen und Serben (war Beifang). Zur Belohnung gibt es für jeden Kriegsgefangenen eine Flasche Rosenthaler Berserker. Jeden Tag. Die UN-Menschenrechtsbeauftragten rotieren im Hintergrund, welches von Beidem nun das geringeren Übel wäre. Eine Einigung ist nicht in Sicht.

Freiberg, 17. Mai 2022: Gefolgt von einer Brauereibesichtigung - das Bergbauinstitut interessierierte ihn nur sekundär - traf Gudmund Asgaisson auf seiner Pilgerreise nach Bystrzyca Kłodzka heute auf die große vergessene Kombo des Ostrocks, die durch ihre Vertonung verschiedener Enzyklopädien auffiel und den Namen Brockhaus zu recht trägt. Nach dem Anhören ihrer maßgeblichen Werke zog sich Asgairsson zur intensiven Verkostung in den Braumeisterkeller zurück.

Sibiu / Hermannstadt, 15. Mai 2022: Der weltgrößte Asgairsson-Biograph Kyrill Wolfowitsch Krasnopropodnikoff hat im Rahmen seiner unendlichen Recherchen herausgefunden, daß Gudmund Asgairsson in den 1970er Jahren während der Herrschaft des Nicolae C. ebenda auf den krebskranken Hochleistungssportler Ilie Metastase traf und diesen natürlich von sener Krankheit heilte.

Amsterdam, 2. Mai 2022: Asgairsson erreichte heute per Containerschiff Festlandeuropa und besuchte sofort das Rijksmuseum, um hier den großen People of Colour zu huldigen: Rembrandt, Vermeer, Rubens, Van Eyck (beiden), Van Gogh, Hals und Van Dyck und den ganzen anderen old white men, die es voll auf dem Kasten hatten.

Theoderichshafen, 1. Mai 2022: Das Ersatzteil ist da! Nachdem er das Teil eingebaut hat, folgte umgehend der überaus erfolgreiche Testlauf, und Wölfenstein frohlockte, da er nun im Mai den Winter nachholen und somit den Bauern endgültig den Rest geben könnte. Mißernte allenthalben, Alter. Kälter wird's nicht.

Torgau, Ostersonntag 2022: Zum freundschaftlichen Wiedersehen kam es am symbolträchtigen Tag und Ort zwischen dem seit Jahren zerrütteten Trio Emerson, Lake und Detlef. Dank der diplomatischen Worte und Zuarbeit durch Asgairsson wurde ohne dessen Beisein der schwelende Zwist beendet. Nach dem Friedensfläschchen kam es zu einerMikroagression, die in eine Rangelei mündete.

Bulgarien, Island, Polen, 1. März 2022: Die Ausgangsverbote sind weitgehend außer Kraft und so erschallt allüberall der Ruf "Auf zu neuen Ufern!" Gudmund Asgairsson will auf dem Weg in die Szycznokowicz-Studios hier und da Zwischenstation einlegen und den einen und anderen Kollaborateur einsammeln. Zbigniew Szymanowski läßt demnächst den Röhrenverstärker warmlaufen und Mutter Przpnewska muß Bigos aufsetzen. Währenddessen will der finstre Schurke höchstselbst nach Theoderichshafen fahren (Panzerfahrrad), um auf die Ankunft des Schiffes mit dem Ersatzteil zu warten.

Ulan Ude und Bator, 1. Februar 2022: Prof. Dr. sc hc phil med vet habil mult Karlheinz Kabunke ist in die Mongolei aufgebrochen, ob nun in die innere oder äußere blieb zunächst unklar. "In Europa isset einfach nich kalt jenuch", so gewohnt launig der Universalgelehrte, "so bin ick ma hierher jekomm um in mein Zoo n bißchen uffzuräum, vastehste." Er eröffnete dabei gleich einen neuen Flügel mit den selten gewordenen Völkern und Stämmen der Theken. So präsentiert der Professor nun die Zapoteken, die weniger nationalistischen (darum ohne Z) Apotheken, die ständig bankrotten Hypotheken, tanzverrückte Diskotheken und alkoholkranke Tresentheken. Na denn mal Prost.

Feste Kevinsheim, 15. Januar 2022: Wernher-Kevin Baron von und zu Wölfenstein tobte heute, wie der samoanische Geheimdienst in einem internen Kommuniqué, das der Redaktion vorliegt, gar heftig, da sein geliebter Winterexpander seit Wochen zur Durchsicht ist. Das benötigte Ersatzteil kommt aus Asien, Schiffe sind schwer zu kriegen und so behilft er sich mit intensivierter Tyrannei gegeüber der Landbevölkerung, was aber irgendwie nur ein schwacher Trost ist.

Ísafjördur, 1. Januar 2022: Wie gewohnt, hat der Großkünstler Gudmund Asgairsson auch dieses Jahr wieder mit einem Kater der Extraklasse begonnen. Beim üblichen Randalieren im Kinderzimmer (Delirium) und dem anschließenden Aufräumen entdeckte er noch zahlreiche unfertige Kompositionen in der Schublade. Diese gilt es dieses Jahr anzugehen. Die Szycznokowicz-Studios warten und sobald wieder Lock-up ist, soll's losgehen.


Untitled Document weitere Nachrichten:2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005  
bottom
bottom